Änderung unserer Hygienevorschriften für Gottesdienste

Die Hygienevorschriften für Gottesdienste wurden weitgehend der Coronaschutzverordnung des Landes NRW angepasst. Es entfallen die Anmeldung für die Gottesdienste, das Führen von Anwesenheitslisten und die Kontrolle des Impfstatus bzw. eines Testes.
Das Tragen einer medizinischen Maske bleibt allerdings während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend!
Da das Infektionsgeschehen und die damit verbundenen Regelungen sich jederzeit ändern können, informieren Sie sich bitte weiterhin regelmäßig über unsere aktuellen Vorschriften.