Leitbild für die Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Lindlar

Die Evangelische Kirchengemeinde in Lindlar entstand 1948 durch den Zuzug von evangelischen Christen aus dem Osten in Folge des 2. Weltkrieges. Die Gründungsväter und -mütter wählten bei der Gemeindegründung als Text für das Gemeindesiegel: Wir haben hier keine bleibende Stadt. Damit wollten sie nicht ihre neue Heimat Lindlar abwerten, an deren Entwicklung sie tatkräftig mitgewirkt haben. Sie wollten vielmehr zum Ausdruck bringen, dass das Beständige und Dauerhafte des Lebens für sie letztlich nur in bestimmten Grundwerten und Glaubensüberzeugungen zu finden waren. Für sie war die Evangelische Kirche deshalb ein unverzichtbarer Ort ihres Lebens.

Wir stehen in ihrer Tradition!

Die Evangelische Kirchengemeinde Lindlar ist ein Ort, an dem offener Austausch über den eigenen Glauben möglich ist und ermöglicht wird.

 Wir verstehen Glauben als einen ganz persönlichen Weg, als eine Summe persönlicher Erfahrungen, zu denen Zweifel und Unsicherheiten ebenso gehören wie Highlights und besondere Glaubenserlebnisse.

 Wir respektieren deshalb Vielfalt des Glaubens und haben Respekt vor der persönlichen Prägung des Glaubens. Wir suchen die Einheit in der Vielfalt und Freiheit, nicht in der Vereinheitlichung.

 Wichtig ist uns, dass in allen unseren Aktivitäten, Gruppen und Projekten neben der Sacharbeit eine Atmosphäre geschaffen wird, in der ein persönlicher Austausch über Glauben und Leben entsteht. Glaubenserfahrungen sind oft tiefgehende emotionale Erfahrungen und das Erleben von Grenzsituationen. Wir wollen den Rahmen dafür schaffen, dass auch über diese Erfahrungen ehrliche, offene Gespräche entstehen. Wir sehen darin eine entscheidende Bereicherung unseres Lebens und Glaubens.

Die ökumenische Zusammenarbeit ist für uns selbstverständlich.

In der Evangelischen Kirchengemeinde Lindlar werden Grundwerte wie Toleranz, Mut, Freiheit, Gerechtigkeit und Nächstenliebe erfahrbar.

 Wir bemühen uns darum, dass die Grundwerte in allem, was wir tun, deutlich durchscheinen.

 Wir schaffen eine Basis des Vertrauens untereinander, so dass wir uns die Umsetzung der Grundwerte auch gegenseitig abfordern können.

  Die Grundwerte gelten für uns sowohl für das persönliche Leben als auch für das gesellschaftliche Umfeld.

Als Evangelische Kirchengemeinde Lindlar sehen wir unsere Verantwortung darin, das Gemeinwesen mitzugestalten.

 Wir nehmen bewusst wahr, was in unserem Ort im politischen, gesellschaftlichen und sozialen Leben geschieht.

 Wir prüfen ständig neu, wo wir als Gemeinde auf Grund unseres Glaubens und unserer Grundwerte Möglichkeiten haben bzw. besonders gefordert sind, positive Veränderungen zu bewirken. Wir setzen uns besonders da ein, wo wir Bedürfnisse sehen, auf die andere Menschen, Gruppen und Organisationen nicht oder nur ungenügend eingehen können bzw. wollen.

 Unsere bevorzugte Arbeitsweise ist die Projektarbeit. Wir suchen für die Bereiche, in denen wir Handlungsbedarf sehen, engagierte und begabte Menschen, verbinden sie zu einem Projektteam, fördern und begleiten ihre Arbeit und bieten einen unterstützenden Rahmen.