Alle(s) unter einem Dach

Bildmaterial: Architekturbüro Harms + Partner

Die Menschen werden in Zukunft nicht nur älter werden und auch einen zahlenmäßig immer größeren Bevölkerungsanteil bilden, sondern der Bedarf an selbstbestimmten, individuellen Wohnformen und das Bedürfnis nach Kontakten über die eigene Familie hinaus wird ebenfalls steigen. Neue Formen der Nachbarschaft sind gefragt.

Die Wohnanlage und das Mehrgenerationenhaus Auf dem Korb reagieren auf diesen Wandel in unserer Gesellschaft.

30 Wohnungen zwischen 60 bis 130 qm groß und eine kleine Demenzwohngruppe, betreut von einem Pflegedienst, bieten ein barrierefreies Wohnen, das Menschen aller Altersgruppen Wohnen und Leben in neuen Nachbarschaften ermöglicht. Die Wohnungen sind barrierefrei ausgestattet, mit dem Aufzug des Mehrgenerationenhauses umkompliziert an den Ortskern angebunden, in ein Umfeld gemeinsam nutzbarer Grünflächen eingebunden und mit einem zukunftweisenden Wärmedämm- und Energiekonzept ausgestattet.